Neue Bestimmungen zur Meldung von Hunden auf den IHA in Tulln (Stand 27.09.2022)

Liebe Aussteller!


Bitte unbedingt beachten, wenn Sie Ihren Hund zur IHA in Tulln gemeldet haben:

Sie haben vom ÖKV ein Mail bekommen, woraus ersichtlich ist, welche neuen Bestimmungen für die dreitägige Ausstellung in Tulln (30.09. – 02.10.2022) gültig sind. Bitte dieses aufmerksam durchlesen inkl. der Links unter der Unterschrift von Dr. Kreiner.


Das Mail finden Sie auch hier.

ÖKV Schreiben - Dr. Michael Kreiner_IHAs Tulln 2022
.pdf
Download PDF • 490KB

BEAGLE:

  1. Jeder Aussteller muss für jeden Hund eine Ausstellererklärung ausfüllen und diese auch mithaben. Ergänzend dazu unbedingt Impfpass, Ahnentafel und eventuelle genetische Testergebnisse uä. in Kopie mitnehmen.(Der ÖKV hat eine Liste pro Rasse, worauf beim Beagle die HD-Untersuchung ebenso wie die auf IGS und Lafora nur als optional erforderlich stehen. Also junge Hunde, die diese noch nicht haben, dürfen antreten.)

  2. Unbedingt darauf achten, dass die Vorführleine breit am Hals anliegt. Also keine ganz dünnen Leinen verwenden.

  3. Für alle Rassen gilt: Keine Vibrissen abschneiden.


Es wird sicher stichprobenartig geprüft!


Im Namen des ABC


Xandy/Mag. Alexandra Lehner-Piesinger

Präsidentin des ABC

81 Ansichten