NEUE ZUCHTORDNUNG DES ABC (ZO)

Nach zweijähriger Arbeit und Vorbereitung in etlichen Zuchttagungen, tritt die neue Zuchtordnung des AUSTRIAN BEAGLE CLUB nun mit 01.März 2020 in Kraft. Der Vorstand des ABC hat diese neue ZO mit 31.01.2020 beschlossen; der ÖKV hat seine Bewilligung am 07.02.2020 erteilt und die Inkraftsetzung wurde mit 01.03.2020 festgesetzt. Ab diesem Datum ersetzt die neue ZO alle vorangegangenen Bestimmungen.


Neben formalen Änderungen, wurden auch neue Bestimmungen der ZO des ÖKV eingebaut.

  • Neue Bestimmungen gibt es vor allem im Bereich verpflichtend vorgeschriebener Genuntersuchungen-IGS und Lafora.

  • Für neue Züchter gibt es eine Züchterprüfung vor dem ersten Wurf, für neue Deckrüdenbesitzer Informationen vor dem ersten Deckeinsatz.

  • Bestehende Züchter müssen mindestens alle zwei Jahre an einer Zuchttagung oder einer ähnlichen anerkannter Veranstaltung teilnehmen, um einen gleichen Wissensstand aller Beaglezüchter zu garantieren.

  • Das Höchstalter der Deckrüden wurde auf 10 Jahre angehoben.

  • Ganz neu haben wir eine verpflichtende Zuchtzulassungsprüfung (ZZP) gem. Punkt D.1.5 festgesetzt; diese gilt allerdings erst ab 01.01.2021 für alle Zuchttiere, die nach dem 01.10.2020 geboren wurden. Durch diese ZZP ändert sich dann auch die Anzahl der erforderlichen Formwertbeurteilungen.


Sie finden die neue ZO in der gesamten Länge auf unserer Webseite unter Downloads bzw. wird diese an alle ABC-Züchter versendet.

Ich ersuche alle Züchter und Deckrüdenbesitzer, sich an die neue ZO ab 01.03.2020 zu halten und alle Zuchttätigkeiten im Sinne der Rasse Beagle und im Auftrag der Wahrung der Gesundheit aller Zuchttiere zu gestalten.

AUSTRIAN BEAGLE CLUB (ABC)

Mag. Alexandra Lehner-Piesinger

Zuchtreferentin / Präsidentin des ABC

7 Ansichten